Deine Spende
für die Katholische Sophienschule, für Ava, Valentin und 283 Schüler*innen, für den Hamburger Norden, für Geborgenheit.

Deine Spende
für die Katholische Sophienschule, für Juliana, Helena und 283 Schüler*innen, für den Hamburger Norden, für Vertrauen.

Deine Spende
für die Katholische Sophienschule, für Veronica, Luis und 283 Schüler*innen, für den Hamburger Norden, für Engagement.

120 Jahre vor Ort
Zweizügige Grundschule mit Nachmittagsbetreuung
13 Erzieherinnen und Erzieher
283 Schülerinnen und Schüler
14 Lehrerinnen und Lehrer
Regelmäßige Schulmessen
12 Nationen lachen und lernen zusammen
9 Bundespreise im Primarbereich beim Europäischen Wettbewerb im Jahr 2019

„Jeder Euro für die Sophienschule ist eine Investition in den Hamburger Norden. Für Vielfalt, Engagement und Zukunft“

Birgit Wangrau-Müller, Schulleiterin der Sophienschule

Hintergrund

Warum braucht es ein Wunder für die Sophienschule?

Das Erzbistum Hamburg betreibt 21 katholische Schulen in Hamburg. Eine davon ist die Katholische Sophienschule. Am 19. Januar 2018 kündigte das Erzbistum Hamburg an, acht Schulen auf Dauer nicht mehr am Leben erhalten zu können, da die finanziellen Mittel fehlen. Der Schuldenberg des Bistums werde weiter dramatisch wachsen, wenn nicht gegengesteuert wird. Daraufhin entschied das Bistum, sechs der acht betroffenen Schulen auf jeden Fall zu schließen. Für die Katholische Sophienschule gibt es aber noch eine Chance: Sie kann gerettet werden, wenn genügend Spenden zum Erhalt zusammenkommen.

Wir brauchen daher jetzt deine Spende, um unsere Schule zu erhalten! Rette mit uns gemeinsam die Sophienschule! Es braucht ein Wunder, um die Sophienschule zu retten, wir schaffen es!

Stimmen

Gemeinsam setzen wir uns für den Erhalt unserer Schule ein. Eine Schule, die für uns auch ein Zuhause ist und die unseren Stadtteil belebt.

Card image cap

„Die Sophienschule zeichnet sich durch überaus kompetente sowie hoch engagierte Lehrkräfte aus - sowohl in fachlicher, didaktisch-methodischer als auch in allgemeinpädagogischer und nicht zuletzt menschlicher Hinsicht.“

Markus Griese, Vater der Schülerinnen Helena und Juliana

Card image cap

„Wir schicken unsere beiden Kinder auf die Sophienschule, weil hier christliche Werte der Nächstenliebe gelebt und vermittelt werden. Von Beginn an werden die Kinder hier zu einem achtsamen und respektvollen Umgang mit ihren Mitschülern erzogen.“

Anette Sammiller, Mutter der Schülerinnen Helena und Juliana

Card image cap

„Das Leben und Erleben christlicher Werte ist uns für die Erziehung unserer Tochter sehr wichtig. Auf der Sophienschule erhalten die Schüler nicht nur eine sehr gute Bildung, sondern werden auch ganz selbstverständlich in das Gemeindeleben der St. Sophien-Kirche eingebunden. Wir wünschen uns sehr, dass dies auch für unsere zweite Tochter noch möglich sein wird.“

Dr. Anne-Marie Egert-Schmidt, Mutter der Schülerin Marie

Card image cap

„Der gute Ruf, die katholische Erziehung und die kleine Größe der Schule haben uns so überzeugt, dass nun seit vergangenem Sommer auch unsere zweite Tochter diese Schule besucht. Die Lehrer schaffen es, die Freude am Lernen zu vermitteln und das Interesse der Kinder zu wecken. Dabei wird auch auf den Charakter des Einzelnen eingegangen. Nebenbei wird ein soziales Miteinander vermittelt.“

Judith Wagner, Mutter der Schülerinnen Anni und Linda

Card image cap

„Freie Schulen sind und bleiben die tragende Säule im deutschen Schulsystem zur Stärkung von Vielfältigkeit und individueller Weiterentwicklung. Daher ist der Verlust jeder freien Schule auch ein Verlust für das gesamte hamburgische (deutsche) Schulsystem.“

Dr. Robert M. Ritzel, Vater von Kindern an der Sophienschule

Auch du möchtest deine Stimme für die Sophienschule abgeben? Dann sende dein Zitat und ein hochauflösendes Foto von dir an info@its-a-boy.de. Solltest du unter 16 Jahren alt sein, lade dir bitte die nebenstehende Einverständniserklärung herunter und füge sie deiner Mail ausgefüllt bei.

Einverständniserklärung